Aufnahme / Einweisung - Albertinen-Krankenhaus

 

Aufnahme

Patienten können direkt über ihren Hausarzt eingewiesen werden oder sich persönlich an die Sekretariate der Fachabteilungen wenden. In der Regel können wir Patienten binnen einer Woche aufnehmen. Notfälle werden über die Notaufnahme bzw. Chest Pain Unit aufgenommen und später auf die Stationen des Herzzentrums verlegt. Die Stationen bieten komfortable Ein- bis Dreibettzimmer mit Dusche und WC, TV, Telefon und moderne Rufanlagen mit Gegensprecheinrichtung und eingebautem Radio.

 

Einweisung Kardiologie
Einweisung unter 
Tel. 040 55 88-2238 / -2237
Chefarztsekretariat der Kardiologie
Vera Burmeister / Sandie Kim

 

Außerhalb der Sprechzeiten des Sekretariats wählen Sie bitte die Telefonnummer der internistischen Notaufnahme Tel. 040 55 88-2643.


Wir benötigen einige wichtige Daten der Patienten und Sie erhalten sofort einen Einweisungstermin. In der Regel können wir Patienten binnen einer Woche einen Termin geben. Notfälle werden selbstverständlich sofort aufgenommen. Durch unser Einbestellmanagement sorgen wir dafür, dass die Patienten am Einweisungstag keine langen Wartezeiten haben.

 

Einweisung Herzchirurgie
Einweisung unter 
Tel. 040 55 88-2442 /-2453 /-2445
Chefarztsekretariat der Herzchirurgie
Petra Schlizio / Scarlett van Oers / 
Katja Borchert


Außerhalb der Sprechzeiten des Sekretariats wählen Sie bitte die Telefonnummer des diensthabenden Oberarztes der Intensivstation F2 
040 55 88-6723.

 

Wir nehmen dann die Daten des Patienten auf und benötigen zusätzlich verschiedene Befunde, die Sie uns bitte zuschicken. Der Patient erhält dann einen Operationstermin, welcher dem einweisenden Arzt und dem Patienten schriftlich mitgeteilt wird. Darüber hinaus bieten wir allen Patienten die Möglichkeit eines vorstationären Gespräches mit einem Herzchirurgen.


Dringliche Einweisungen erhalten selbstverständlich sofort einen Termin.


Zuweisung Gefäßchirurgie

 

Notfälle
Für Notfälle steht unsere Zentrale Notaufnahme (ZNA) 24 Stunden täglich zur Verfügung. 
Tel. 040 55 88-2643

 

Elektive Zuweisungen/Gefäßsprechstunde
Eine Vorstellung elektiver Patienten ist über das Sekretariat des Chefarztes möglich, 
Tel. 040 55 88-2858 (Frau Berndt) oder über 
Tel. 040 55 88-6558 (Frau Bosniakowski).

 


Aufnahme / Einweisung - Ev. Amalie Sieveking-Krankenhaus

 

Aufnahme
Patienten können direkt über ihren Hausarzt eingewiesen werden oder sich persönlich an das Case Management wenden. In der Regel können wir die Patienten innerhalb einer Woche aufnehmen. Notfälle werden über die interdisziplinäre Not- und Unfallaufnahme aufgenommen.


Termine für die Privatsprechstunde werden vom Sekretariat der Kardiologie vergeben.
Die stationäre Aufnahme erfolgt auf der Station 2 E, der Privatstation 2 D oder der IMC-Station.

 

Unser Krankenhaus verfügt auf den verschiedenen Stationen über Ein- und Zwei-Bett-Zimmer, die mit Bädern ausgestattet sind.

 

Alle Zimmer in unserem Krankenhaus sind mit TV und Radio ausgestattet. Jedes Bett hat einen Telefonanschluss (kostenpflichtig)

 

Einweisung Kardiologie
Der kardiologische Case Manager, Herr Manske, koordiniert die Aufnahme- und Entlassungsplanung der Klinik für Kardiologie.

 

Servicezeiten:
Montag bis Freitag 08:00 – 15:45 Uhr 
Tel. 040 64411-484
Fax 040 64411-456
Leitung: Anja Bruhns

 

Außerhalb der Servicezeiten wählen Sie bitte die Telefonnummer der interdisziplinären Not- und Unfallaufnahme Tel. 040 6 44 11-379

 

Vereinbarung von Terminen für die Privatsprechstunde über das Sekretariat des Chefarztes 
Dr. Gasthaus
Tel. 040 6 44 11-233 
(Frau Sabine Mechela)


Gefäßsprechstunde im Ev. Amalie Sieveking- Krankenhaus
Auch im Ev. Amalie Sieveking-Krankenhaus wird regelmäßig eine Gefäßsprechstunde angeboten. Anmeldungen sind über das Case Management möglich, 
Tel. 040 644 11-8037
(Herr Manske)


Newletter
Dürfen wir Wie Ihnen unserern Newsletter zusenden? Wir informieren darin über interessante Neuigkeiten aus dem Albertinen Herz- und Gefäßzentrum und aktuelle Entwicklungen rund um das Thema Herz-Medizin.

.

 

 

lightroom

 

Begrüßung durch den Chairman Prof. Dr. F.-C. Rieß

 

Willkommen auf den Seiten des Albertinen Herz- und Gefäßzentrum in Hamburg. Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer Arbeit. Seit über 25 Jahren  bieten wir unseren Patientinnen und Patienten Herzmedizin auf höchstem Niveau. > hier ansehen

 

lightroom

 

Unsere Ergebnisse und Zahlen

 

Das Albertinen Herz- und Gefäßzentrum hat im Jahr 2015 mehr als 1.600 Herzoperationen durchgeführt. Besonders erfreulich ist dabei, dass die Rate der für die Patienten schonenderen „Off-Pump“-Revaskularisationen weiter bei hohen 70% liegt. > hier ansehen

 

oekonom

 

Heart Failure Unit (HFU) auf B2 ab 1.12.2016


...Die Station B2 wird nach einem Beschluss des Direktoriums ab sofort auch als Spezial Einheit für die schwere Herzinsuffizienz ausgewiesen (Heart Failure Unit = HFU).  >mehr

 

 

Komplett arterielle Revaskularisation

 

So funktioniert die komplett arterielle Bypassversorgung

 

Die Offenheitsrate von arteriellen Bypasses ist denen von Venenbypasses klar überlegen. Durch die Vermeidung der Herz-Lungen-Maschine und die Operation in der sogenannten Aortic non-touch Technik kann das Risiko von Schlaganfällen praktisch komplett vermieden werden. > mehr

 

 

 

Patientinnen und Patienten berichten

 

Patientinnen und Patienten berichten in einem Video anlässlich des Jubiläums "25 Jahre Albertinen Herzmedizin" über Ihre Erfahrungen im Albertinen Herz- und Gefäßzenrum

 

 

Elektrophysiologie

 

Elektropysiologie in Volksdorf und Schnelsen

 

Bereits seit Anfang 2013 werden Patienten mit tachykarden Herzrhythmusstörungen am Ev. Amalie Sieveking-Krankenhaus erfolgreich untersucht und behandelt. > mehr

 

 

lightroom

 

Was ist eigentlich eine Aortendissektion?


Bei einer Aortendissektion kommt es zu einer Aufspaltung (Dissektion) der Hauptschlagaderwand (Aorta), die sowohl die Brust- als auch die Bauchschlagader betreffen kann. ... >mehr

 

kardioanaesthesie

 

Die Kardioanästhesie


Alle Operationen im Albertinen-Herzzentrum werden in einer sehr schonenden Vollnarkose durchgeführt. >mehr

 

 

 

 

stellenangebote

 

Stellenangebote

 

Das Albertinen Herz- und Gefäßzentrum sucht...> mehr

 

 

 

 

 

oekonom

 

Ein Ökonom unterm Messer


Wie gut ist unser Gesundheitssystem? Ist es zu teuer? Der ZEIT Autor Wolfgang Gehrmann ist Kassenpatient und stellte sich diese Fragen plötzlich ganz persönlich: Er brauchte eine neue Herzklappe. >mehr

 

 

lightroom

 

Der STERN berichtet aus Albertinen Herz-OP

 

Der STERN berichtet als Auftakt zu einer neuen Gesundheitsserie von einer Bypassoperation am Herzen im Albertinen-Krankenhaus. Prof. Dr. Friedrich-Christian Rieß, Chefarzt der Klinik für Herzchirurgie und Chairman des Albertinen Herz- und Gefäßzentrums. > hier ansehen

 

studie

 

Alle Themen und Termine

 

In diesem Jahr veranstaltet das Albertinen Herz- und Gefäßzentrum wieder sechs Patienten-Seminare zum Thema Herzmedizin. >>> hier alle Einzelheiten

 

 

studie

 

Neue Publikation

 

Eine neue Studie vergleicht die klinischen und angiographischen Ergebnisse der On-pump und Off-pump-Revaskularisation bei ausschließlicher Verwendung beider Brustbeinschlagadern >Hier geht es zur Studie

 

 

oekonom

 

Video "Zeit zum Leben"


Unser Film "Zeit zum Leben" anlässlich des Jubiläums "25 Jahre Albertinen Herz- und Gefäßzentrum" (deutsche und englische Version)  >mehr

 

 

oekonom

 

Bundesverdienstkreuz für Prof. Dr. Friedrich-Christian Rieß


Der Hamburger Herzchirurg Prof. Dr. Friedrich-Christian Rieß ist heute (6. Februar 2017) im Hamburger Rathaus mit dem Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland für sein langjähriges ehrenamtliches Engagement im Projekt „Herzbrücke“ ausgezeichnet worden.  >mehr

 

 

oekonom

 

DIE WELT berichtet über Prof. Friedrich-Christian Rieß


Patienten mit Herzproblemen sind in der Hansestadt gut aufgehoben. Prof. Friedrich-Christian Rieß operiert seit 25 Jahren am Albertinen-Krankenhaus. Ein Rück- und Ausblick. >mehr

 

 

Telefon

 

Video "Ihr Weg durch das Albertinen Herz- und Gefäßzentrum"


Das Video beschreibt den Weg eines herzchirurgischen Patienten durch das Albertinen Herz- und Gefäßzentrum am Standort Schnelsen > mehr 

 

lightroom

 

Dürfen wir Ihnen unseren Newsletter zusenden?

 

Wir informieren darin über interessante Neuigkeiten aus dem Albertinen Herz- und Gefäßzentrum und aktuelle Entwicklungen rund um das Thema Herz-Medizin.


 

 

Telefon

 

Kontakt - Wir sind stets für Sie erreichbar


So erreichen Sie das Albertinen Herz- und Gefäßzentrum mit seinen beiden Standorten in Schnelsen und Volksdorf: > Adressen und Telefonnummern

 

Gefäßchirurgie

 

Video "Gefäßchirurgie - Behandlung komplizierter Bauch­Aorten­Aneurysmen"

 

Aufgrund der exponentiell zunehmenden Rupturgefahr sollten Aussackungen der Bauchschlagader – sogenannte Bauchaortenaneurysmen- ab einem Durchmesser von 5 cm ausgeschaltet werden... > mehr


 

Schofer

 

Weltpremiere im Albertinen Herz- und Gefäßzentrum

 

Weltweit erste Rekonstruktion einer undichte Trikuspidalklappe mithilfe einer Kathetertechnik durch Raffung des Klappenringes. > mehr

 


 

lightroom

 

Aufnahme - Unterbringung - medizinisch-pflegerische Betreuung

 

Das "Vier-Augen-Prinzip" im Herzzentrum schafft die Voraussetzung für die optimale Behandlung unserer Patienten. ... >mehr

 

 

 

cpu

 

Geprüft und besiegelt

 

Brustschmerzambulanz des Albertinen Herz- und Gefäßzentrums erfüllt höchste Qualitätsstandards > mehr

 

 

 

Herzbruecke

 

Herzbrücke

 

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Albertinen Herz- und Gefäßzentrums engagieren sich seit Jahren in sozialen Projekten. > mehr

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Chefärzte

 

Rieß

 

Prof. Dr. med. Friedrich-Christian Rieß
Chairman des Herz- und Gefäßzentrums 
Chefarzt der Herzchirurgie
Tel. 040 55 88-2445
E-Mail

Lebenslauf | Publikationen

Kremer

 

Prof. Dr. Karsten Sydow
Chefarzt der Kardiologie
Tel. 040 55 88-2237
E-Mail

 

 

Kock

 

Dr. med. Lars Kock
Chefarzt der Klinik für

Gefäß- und endovaskuläre Chirurgie
Tel. 040 55 88-2857
E-Mail

 

 

Kormann

 

Dr. med. Christine Löwer
Leitende Ärztin
Department für Kardioanästhesie
Tel. 040 55 88-2445
E-Mail

 

 

Schofer

 

Dr. med. Matthias Gasthaus
Chefarzt der Kardiologie

Amalie Sieveking-

Krankenhaus
Tel. 040 6 44 11-233
E-Mail

 

Schofer

 

Prof. Dr. med. J. Schofer
Leitender Arzt
Department perkutane Behandlung von Herzklappenerkrankungen im Albertinen-Krankenhaus
Tel. 040 55 88-2442 /-2453 /-2445
E-Mail

 

Schofer

 

Prof. Dr. med. Herbert Nägele
Leitender Arzt
Department für Herzinsuffizienz und Devicetherapie im Albertinen-Krankenhaus
Tel. 040 55 88-2847
E-Mail

 

Zerm

 

Dr. Thomas Zerm
Leitender Arzt

Department für Elektrophysiologie
Albertinen Herz- und Gefäßzentrum
Tel. 040 55 88-2864
E-Mail

 

 

 

 

 

 

 

 

focus

 

 

Workshop komplett arterielle Revaskularisation

 

Jubiläum

 

Matthias Scheller, Vorstandsvorsitzender des Albertinen-Diakoniewerkes e.V., gratuliert dem Gründervater des Albertinen Herz- und Gefäßzentrums, Prof. W. Füllbrandt und den Männern der ersten Stunde anlässlich des Jubiläums "25 Jahre Herzmedizin am Albertinen-Krankenhaus"

 

Von links: M. Scheller, Prof. W. Füllbrandt, Prof. F.-C. Rieß, J. Kormann, Dr. P. Kremer, Prof. N. Bleese. Foto: Andreas Rieß

 

patientenuni

 

patientenuni

 

herzbruecke