• Albertinen Herz- und Gefäßzentrum
  • Albertinen Herz- und Gefäßzentrum

 

Stellenangebote

 

 

Für das Albertinen-Krankenhaus am Standort Hamburg-Schnelsen suchen wir für unseren Herz-OP innerhalb des Herz- und Gefäßzentrum zum nächstmöglichen Termin


Gesundheits- und Krankenpfleger für Herz-OP, Operationstechn. Assistenten in Voll- oder Teilzeit


Wir erwarten:

  • dreijährige Krankenpflegeausbildung oder OTA- Ausbildung
  • Teilnahme an Rufdiensten

 

Wir wünschen uns:

  • möglichst OP- Erfahrung oder Fachweiterbildung OP
  • Teamfähigkeit und Motivation
  • Kompetenz zur interdisziplinären Zusammenarbeit
  • Eigenverantwortliche und selbständige Arbeitsweise
  • Kostenbewusstsein

 

Wir bieten:

  • 5-Tage-Woche 
  • Verantwortungsvolle, selbständige Tätigkeit in einem engagierten Team 
  • Vergütung nach AVR
  • Sozialleistungen
  • Betriebliche Altersversorgung
  • Job-Ticket HVV
  • Teilnahme an Fort- und Weiterbildung

 

Von unseren Mitarbeitern erwarten wir, dass sie die diakonische Zielsetzung des Trägers unterstützen. Männer und Frauen haben bei uns die gleichen Chancen. Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation und Eignung vorrangig berücksichtigt.

Weitere Informationen zu der ausgeschriebenen Position erhalten Sie über Frau Birgit Kliche als Pflegerische Teamleitung des Herz-OP unter der Telefonnr. 040 5588-6715. 

Ihre Bewerbung richten Sie bitte an:

Albertinen-Krankenhaus/Albertinen-Haus gemeinnützige GmbH
z.H. Frau Kröplin, Leit. Herz- und Gefäßzentrum
Süntelstraße 11a
22457 Hamburg

oder gerne auch online an: 
ute.kroeplin@albertinen.de

 

 

*************************************

 

 

Für das Albertinen-Krankenhaus, Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Hamburg, mit seinen 698 Betten und jährlich rund 66.000 Patienten am Standort Hamburg-Schnelsen suchen wir für unser innovatives und hochmotiviertes EPU-Team zum 01. August 2017 einen
 
Oberarzt für Elektrophysiologie (m/w)  in Vollzeit

 

Unsere EPU ist ein Department der Klinik für Kardiologie und mit  modernsten EPU-Messplätzen und Mappingsystemen (Carto 3, Navx, Pecision und Kryokonsole) ausgestattet.

Es erwartet Sie ein vielseitiger und interessanter Arbeitsplatz in einem jungen, motivierten Team, das standortübergreifend in Schnelsen und Volksdorf arbeitet.  

 

 

Ihr Können kommt gut an:

 

  • Sie sind Facharzt für Kardiologie /spez. Elektrophysiologie und führen selbständig komplexe Prozeduren durch (z.B. Vorhofflimmern und ventrikuläre Rhythmusstörungen)
  • Sie nehmen am Bereitschaftsdiensten teil
  • Sie verfügen über Teamfähigkeit sowie Kompetenz zur interdisziplinären Zusammenarbeit
  • Sie zeichnet eine eigenverantwortliche und selbständige Arbeitsweise aus
  • Sie verfügen über hohes Engagement, soziale Kompetenz und Kostenbewusstsein

 

 

Und das können wir Ihnen bieten:

 

  • eine strukturierte Einarbeitung
  • eine anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit mit Entscheidungs- und Gestaltungsspielraum
  • ein kollegiales Arbeitsklima und einen kooperativen Führungsstil
  • eine 5-Tage-Woche und ein breites und vielseitiges Fortbildungsangebot
  • Außertarifliche Vergütung

 

Wir freuen uns über Bewerber/innen, die die diakonische Zielsetzung des Trägers aktiv unterstützen.

 

Wenn Sie Teil unseres engagierten Teams werden möchten, richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung bitte bevorzugt per E-Mail an ute.kroeplin@albertinen.de oder nutzen Sie unser Online Bewerbungsformular. Aus organisatorischen Gründen können wir Ihre postalische Bewerbung nicht zurücksenden. Sie wird im Anschluss an das Auswahlverfahren datenschutzgerecht vernichtet.     

            

Für Rückfragen zur ausgeschriebenen Position steht Ihnen Frau Kröplin als Organisatorische Leiterin des Herz- und Gefäßzentrums unter Tel. 040 5588-6996 gern zur Verfügung.


Albertinen-Krankenhaus/Albertinen-Haus gGmbH
z. Hd. Herrn Dr. Thomas Zerm
Departmentleiter Elektrophysiologie
Süntelstraße 11a
22457 Hamburg

 

*************************************

 

Für das Albertinen-Krankenhaus, Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Hamburg, mit seinen 698 Betten und jährlich rund 66.000 Patienten am Standort Hamburg-Schnelsen suchen wir für unser innovatives und hochmotiviertes kardiologisches Team nächstmöglichen Termin einen

Assistenzarzt (m/w) Herzchirurgie in Vollzeit zunächst befristet für zwei Jahre mit der Option auf Verlängerung

 

Im Albertinen Herz- und Gefäßzentrum werden jährlich knapp 2.000 Herzoperationen sowie ca. 900 Schrittmacherimplan-tationen und Implantationen von Defibrillatoren durchgeführt.

 

Es erwartet Sie ein vielseitiger und interessanter Arbeitsplatz in einem kompetenten, kollegialen und engagierten Mitarbeiterteam in Kooperation mit den Abteilungen für Kardiologie und Gefäß- und endovaskuläre Chirurgie. Der Chefarzt verfügt über die komplette Weiterbildungsermächtigung für die Herzchirurgie. Nach einer strukturierten Einarbeitung erhalten Sie eine zweijährige basischirurgische Weiterbildung common trunk.

 

Ihr Können kommt gut an:


• Sie sind approbierter Arzt, gerne auch Berufsanfänger
• Sie nehmen an den Bereitschaftsdiensten teil
• Sie haben bevorzugtes Interesse an der Herzchirurgie
• Sie verfügen über Teamfähigkeit sowie Kompetenz zur interdisziplinären Zusammenarbeit
• Sie zeichnet eine eigenverantwortliche und selbständige Arbeitsweise aus
• Sie verfügen über hohes Engagement, soziale Kompetenz und Kostenbewusstsein

 

Und das können wir Ihnen bieten:


• eine strukturierte Einarbeitung
• eine anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit mit Entscheidungs- und Gestaltungsspielraum
• ein kollegiales Arbeitsklima und einen kooperativen Führungsstil
• Teilnahme an der tägl. Heart-Team-Besprechung mit Kardiologen und Herzchirurgen
• eine 5-Tage-Woche und ein breites und vielseitiges Fortbildungsangebot
• Vergütung nach TV-VKKH (Hamburger Niveau), Unterstützung bei der Wohnungssuche und diverse Sozialleistungen (z.B. Jobticket)

 

Wir freuen uns über Bewerber/innen, die die diakonische Zielsetzung des Trägers aktiv unterstützen.

 

Wenn Sie Teil unseres engagierten Teams werden möchten, richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung bitte bevorzugt per E-Mail an ute.kroeplin@albertinen.de oder nutzen Sie unser Online Bewerbungsformular. Aus organisatorischen Gründen können wir Ihre postalische Bewerbung nicht zurücksenden. Sie wird im Anschluss an das Auswahlverfahren datenschutzgerecht vernichtet.

 

Für Rückfragen zur ausgeschriebenen Position steht Ihnen Frau Kröplin als Organisatorische Leiterin des Herz- und Ge-fäßzentrums unter Tel. 040 5588-6996 gern zur Verfügung.

 

Albertinen-Krankenhaus/Albertinen-Haus gGmbH
z.Hd. Herrn Prof. Dr. med. F.-C. Rieß
Chefarzt für Herzchirurgie
Süntelstraße 11a
22457 Hamburg

 

*************************************

 

Für die Albertinen-Krankenhaus/Albertinen-Haus gGmbH, Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Hamburg, mit seinen 696 Betten und jährlich rund 66.000 Patienten am Standort Hamburg-Schnelsen suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

 

Chirurgisch-Technischen Assistenten (CTA) für die Herzchirurgie (m/w) in Vollzeit

 

Ihre Aufgabe:
• Assistenztätigkeit bei Operationen des Herzens und herznaher Gefäße,
• Instrumentation aller anfallenden Herzoperationen mit den Schwerpunkten Bypassoperationen, Herzklap-penoperationen, Herzschrittmacher

 

Ihre Qualifikation:
Sie haben eine Ausbildung zum chirurgisch-technischen Assistenten (CTA).

Wir erwarten:
Teilnahme am Zweischichtbetrieb (Früh- und Spätdienste) und Rufdiensten

Wir wünschen uns:
• Teamfähigkeit und Motivation sowie Kompetenz zur interdisziplinären Zusammenarbeit
• eigenverantwortliche und selbständige Arbeitsweise, Kostenbewusstsein

 

Wir bieten:
• 5-Tage-Woche
• verantwortungsvolle Tätigkeit in einem engagierten Team
• Vergütung nach TV-VKKH (Hamburger Niveau) sowie attraktive Sozialleistungen (betriebliche Altersversor-gung, HVV-Jobticket, betriebliche Gesundheitsförderung, Familienservice)
• Teilnahme an Fort- und Weiterbildung

 

Wir freuen uns über Bewerber/innen, die die diakonische Zielsetzung des Trägers aktiv unterstützen.

 

Wenn Sie Teil unseres engagierten Teams werden möchten, richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung bevorzugt per E-Mail an ute.kroeplin@albertinen.de oder nutzen Sie unser Online-Bewerberformular. Aus organisatorischen Gründen können wir Ihre postalische Bewerbung nicht zurücksenden. Sie wird im Anschluss an das Auswahlverfahren datenschutzgerecht vernichtet.

 

Für Rückfragen zur ausgeschriebenen Position steht Ihnen Frau Ute Kröplin als Organisatorische Leitung des Herz- und Gefäßzentrums unter Tel. 040 5588-6996 gern zur Verfügung.

 

Albertinen-Krankenhaus/
Albertinen-Haus gGmbH
Herz- und Gefäßzentrum
Frau Ute Kröplin
Süntelstr. 11 a
22457 Hamburg


 

*************************************

 

Für das Albertinen-Krankenhaus, Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Hamburg, mit seinen 698 Betten und jährlich rund 66.000 Patienten am Standort Hamburg-Schnelsen suchen wir für unser innovatives und hochmotiviertes kardiologisches Team nächstmöglichen Termin einen


Assistenzarzt (m/w) Herzchirurgie in Vollzeit zunächst befristet für zwei Jahre mit der Option auf Verlängerung


Im Albertinen Herz- und Gefäßzentrum werden jährlich knapp 2.000 Herzoperationen sowie ca. 900 Schrittmacherimplan-tationen und Implantationen von Defibrillatoren durchgeführt.


Es erwartet Sie ein vielseitiger und interessanter Arbeitsplatz in einem kompetenten, kollegialen und engagierten Mitarbeiterteam in Kooperation mit den Abteilungen für Kardiologie und Gefäß- und endovaskuläre Chirurgie. Der Chefarzt verfügt über die komplette Weiterbildungsermächtigung für die Herzchirurgie. Nach einer strukturierten Einarbeitung erhalten Sie eine zweijährige basischirurgische Weiterbildung common trunk.


Ihr Können kommt gut an:

 

• Sie sind approbierter Arzt, gerne auch Berufsanfänger
• Sie nehmen an den Bereitschaftsdiensten teil
• Sie haben bevorzugtes Interesse an der Herzchirurgie
• Sie verfügen über Teamfähigkeit sowie Kompetenz zur interdisziplinären

Zusammenarbeit
• Sie zeichnet eine eigenverantwortliche und selbständige Arbeitsweise aus
• Sie verfügen über hohes Engagement, soziale Kompetenz und Kostenbewusstsein

 

Und das können wir Ihnen bieten:


• eine strukturierte Einarbeitung
• eine anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit mit Entscheidungs- und Gestaltungsspielraum
• ein kollegiales Arbeitsklima und einen kooperativen Führungsstil
• Teilnahme an der tägl. Heart-Team-Besprechung mit Kardiologen und Herzchirurgen
• eine 5-Tage-Woche und ein breites und vielseitiges Fortbildungsangebot
• Vergütung nach TV-VKKH (Hamburger Niveau), Unterstützung bei der Wohnungssuche und diverse Sozialleistungen (z.B. Jobticket)


Wir freuen uns über Bewerber/innen, die die diakonische Zielsetzung des Trägers aktiv unterstützen.


Wenn Sie Teil unseres engagierten Teams werden möchten, richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung bitte bevorzugt per E-Mail an ute.kroeplin@albertinen.de oder nutzen Sie unser Online Bewerbungsformular. Aus organisatorischen Gründen können wir Ihre postalische Bewerbung nicht zurücksenden. Sie wird im Anschluss an das Auswahlverfahren datenschutzgerecht vernichtet.


Für Rückfragen zur ausgeschriebenen Position steht Ihnen Frau Kröplin als Organisatorische Leiterin des Herz- und Ge-fäßzentrums unter Tel. 040 5588-6996 gern zur Verfügung.

 

Albertinen-Krankenhaus/Albertinen-Haus gGmbH
z.Hd. Herrn Prof. Dr. med. F.-C. Rieß
Chefarzt für Herzchirurgie
Süntelstraße 11a
22457 Hamburg

 

*************************************

 

Für die Albertinen-Krankenhaus/Albertinen-Haus gGmbH, Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Hamburg, mit seinen 698 Betten und jährlich rund 66.000 Patienten am Standort Hamburg-Schnelsen suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt für unsere Kardiologische Funktionsdiagnostik innerhalb des Herz- und Gefäßzentrums ab sofort einen


Gesundheits- und Krankenpfleger für den Herzkathetermessplatz (m/w)
im Herzkatheterlaborin Teilzeit mit 80 % vorerst befristet mit Option auf Verlängerung

 

Wir setzen auf Ihren Einsatz – und brauchen Ihr Know-how:

  • eine abgeschlossene Ausbildung zum examinierten Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w)
  • Teilnahme am Schicht- und Rufdienst
  • Teamfähigkeit und Flexibilität
  • Kompetenz zur interdisziplinären Zusammenarbeit
  • Eigenverantwortliche Arbeitsweise
  • Kostenbewusstsein

 

Und das ist unser Angebot an Sie:

  • 5-Tage-Woche im Schichtdienst
  • eine anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit
  • selbstständiges und motiviertes Arbeiten in einem neuen Team
  • ein kollegiales Arbeitsklima und eine kooperative Führung durch die Vorgesetzten
  • interne und externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Vergütung nach TV-VKKH (Hamburger Niveau) sowie attraktive Sozialleistungen (betriebliche Altersversorgung, HVV-Jobticket, betriebliche Gesundheitsförderung, Familienservice, Kita u.a. für Kinder von Mitarbeitern)

 

Wir freuen uns über Bewerber/innen, die die diakonische Zielsetzung des Trägers aktiv unterstützen.

Für Rückfragen zur ausgeschriebenen Position steht Ihnen Frau Sylke Heitmann als Teamleitung des Herzkatheterlabors unter Tel. 040 5588-2416 gern zur Verfügung.

 

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung.

 

Richten Sie diese bitte bevorzugt per E-Mail an die Organisatorische Leitung des Herz- und Gefäßzentrums: ute.kroeplin@albertinen.de

 

oder nutzen Sie unser Online Bewerbungsformular.

 

Albertinen-Krankenhaus/Albertinen-Haus gGmbH
Herz- und Gefäßzentrum
Frau Ute Kröplin, BBA
Süntelstraße 11a
22457 Hamburg

www.albertinen.de

 

*************************************

 

Für die Albertinen-Krankenhaus/Albertinen-Haus gGmbH, Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Hamburg, mit seinen 696 Betten und jährlich rund 66.000 Patienten am Standort Hamburg-Schnelsen suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen


Kardiochirurgischen Assistenten (m/w) in Vollzeit


Ihre Aufgabe:

• Assistenztätigkeit bei Operationen des Herzens und herznaher Gefäße,
• Instrumentation aller anfallenden Herzoperationen mit den Schwerpunkten Bypassoperationen, Herzklappenoperationen, Herzschrittmacher


Ihre Qualifikation:

Sie haben eine Ausbildung zum operationstechnischen Assistenten (OTA), zur Fachpflegekraft für den Operationsdienst oder zum chirurgisch technischen Assistenten (CTA)


Wir erwarten:

Teilnahme am Zweischichtbetrieb (Früh- und Spätdienste) und Rufdiensten


Wir wünschen uns:

• Teamfähigkeit und Motivation sowie Kompetenz zur interdisziplinären Zusammenarbeit
• eigenverantwortliche und selbständige Arbeitsweise, Kostenbewusstsein

 

Wir bieten:

• 5-Tage-Woche
• verantwortungsvolle Tätigkeit in einem engagierten Team
• Vergütung nach TV-VKKH (Hamburger Niveau) sowie attraktive Sozialleistungen (betriebliche Altersversorgung, HVV-Jobticket, betriebliche Gesundheitsförderung, Familienservice)
• Teilnahme an Fort- und Weiterbildung


Wir freuen uns über Bewerber/innen, die die diakonische Zielsetzung des Trägers aktiv unterstützen.

Wenn Sie Teil unseres engagierten Teams werden möchten, richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung bevorzugt per E-Mail an ute.kroeplin@albertinen.de oder nutzen Sie unser Online-Bewerberformular. Aus organisatorischen Gründen können wir Ihre postalische Bewerbung nicht zurücksenden. Sie wird im Anschluss an das Auswahlverfahren datenschutzgerecht vernichtet.


Für Rückfragen zur ausgeschriebenen Position steht Ihnen Frau Ute Kröplin als Organisatorische Leitung des Herz- und Gefäßzentrums unter Tel. 040 5588-6996 gern zur Verfügung.

 

Albertinen-Krankenhaus/
Albertinen-Haus gGmbH
Herz- und Gefäßzentrum
Frau Ute Kröplin
Süntelstr. 11 a
22457 Hamburg

www.albertinen.de

 

*************************************

 

Für die Albertinen-Krankenhaus/ Albertinen-Haus gGmbH mit ihren 698 Planbetten und jährlich mehr als 24.000 stationären Patienten sowie ca. 35.000 ambulanten Patienten, suchen wir für unser neues Department für Elektrophysiologie innerhalb des Herz- und Gefäßzentrums zum nächstmöglichen Termin

 

Gesundheits- und Krankenpfleger (w/m) für die Elektrophysiologie (EPU) in Voll- und Teilzeit


Wir wünschen uns:

• Ausbildung zur/zum examinierten Gesundheits-und Krankenpfleger/In
• Möglichst Vorerfahrung im Fachbereich der EPU
• Teilnahme am Rufdienst im Herzkatheterlabor
• Teilnahme am Regeldienst, optional Teilnahme am Schichtdienst und Rufdienst EPU
• Teamfähigkeit und Engagement
• Kompetenz zur interdisziplinären Zusammenarbeit
• Eigenverantwortliche Arbeitsweise
• Kostenbewusstsein


Wir bieten:

• Verantwortungsvolle, abwechslungsreiche Tätigkeiten in einem engagierten und netten Team
• Strukturierte Einarbeitung
• 5-Tage-Woche
• Vergütung nach TVKKH
• HVV- Jobticket Zuschuss
• Teilnahme an innerbetrieblicher Fortbildung


Wir freuen uns über Bewerber/innen, die die diakonische Zielsetzung des Trägers aktiv unterstützen.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung. Richten Sie diese bitte unter Angabe Ihres möglichen Starttermins - bevorzugt per E-Mail – an ute.kroeplin@albertinen.de oder nutzen Sie unser Bewerberformular über www.albertinen.de. Aus organisatorischen Gründen können wir Ihre postalische Bewerbung nicht zurücksenden. Sie wird im Anschluss an das Auswahlverfahren datenschutzgerecht vernichtet.


Weitere Informationen zur ausgeschriebenen Position erhalten Sie über Frau Mandy Hübner unter Tel. 040 55 88-4886.


Albertinen-Krankenhaus/Albertinen-Haus gGmbH
Organisatorische Leitung Herz- und Gefäßzentrum
Frau Ute Kröplin
Süntelstr. 11 a
22457 Hamburg

www.albertinen.de


*************************************

 

Für die Albertinen-Krankenhaus/Albertinen-Haus gGmbH, Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Hamburg, mit seinen 650 Betten und jährlich rund 66.000 Patienten am Standort Hamburg-Schnelsen, suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt mehrere flexible

 

Medizinische Fachangestellte oder Medizinstudenten (m/w)
für Blutentnahmen in den Morgenstunden zwischen 06.30 und 08.15 Uhr
im Rahmen einer Aushilfstätigkeit (geringfügige Beschäftigung)

 

Wir erwarten von Ihnen:

  • eine abgeschlossene Ausbildung zur/zum Medizinischen Fachangestellten oder ein fortgeschrittenes Stadium Ihres Medizinstudiums
  • Flexibilität und Zuverlässigkeit bei den Einsätzen
  • Gute Umgangsformen und ein gepflegtes Erscheinungsbild
  • Freundliches Auftreten
  • Selbstständiges, eigenverantwortliches Arbeiten
  • Belastbarkeit in Stresssituationen
  • Teamfähigkeit

 

Wir freuen uns über Bewerber/innen, die die diakonische Zielsetzung des Trägers aktiv unterstützen.

Möchten Sie Teil unseres engagierten Teams  werden? Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung. Richten Sie diese bitte - bevorzugt per E-Mail – an ute.kroeplin@albertinen.de oder nutzen Sie unser Online Bewerberformular.

 

Für Rückfragen zur ausgeschriebenen Position steht Ihnen Frau Ute Kröplin als Organisatorische Leitung des Herz- und Gefäßzentrums unter Tel. 040 5588-6996 gern zur Verfügung.

 

Albertinen Krankenhaus/
Albertinen-Haus
gemeinnützige gmbH
Herz- und Gefäßzentrum
Frau Ute Kröplin
Süntelstraße 11a
22457 Hamburg

 

 

 

 

 

 

 

lightroom

 

Begrüßung durch den Chairman Prof. Dr. F.-C. Rieß

 

Willkommen auf den Seiten des Albertinen Herz- und Gefäßzentrum in Hamburg. Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer Arbeit. Seit über 25 Jahren  bieten wir unseren Patientinnen und Patienten Herzmedizin auf höchstem Niveau. > hier ansehen

 

lightroom

 

Unsere Ergebnisse und Zahlen

 

Das Albertinen Herz- und Gefäßzentrum hat im Jahr 2015 mehr als 1.600 Herzoperationen durchgeführt. Besonders erfreulich ist dabei, dass die Rate der für die Patienten schonenderen „Off-Pump“-Revaskularisationen weiter bei hohen 70% liegt. > hier ansehen

 

oekonom

 

Heart Failure Unit (HFU) auf B2 ab 1.12.2016


...Die Station B2 wird nach einem Beschluss des Direktoriums ab sofort auch als Spezial Einheit für die schwere Herzinsuffizienz ausgewiesen (Heart Failure Unit = HFU).  >mehr

 

 

Komplett arterielle Revaskularisation

 

So funktioniert die komplett arterielle Bypassversorgung

 

Die Offenheitsrate von arteriellen Bypasses ist denen von Venenbypasses klar überlegen. Durch die Vermeidung der Herz-Lungen-Maschine und die Operation in der sogenannten Aortic non-touch Technik kann das Risiko von Schlaganfällen praktisch komplett vermieden werden. > mehr

 

 

 

Patientinnen und Patienten berichten

 

Patientinnen und Patienten berichten in einem Video anlässlich des Jubiläums "25 Jahre Albertinen Herzmedizin" über Ihre Erfahrungen im Albertinen Herz- und Gefäßzenrum

 

 

Elektrophysiologie

 

Elektropysiologie in Volksdorf und Schnelsen

 

Bereits seit Anfang 2013 werden Patienten mit tachykarden Herzrhythmusstörungen am Ev. Amalie Sieveking-Krankenhaus erfolgreich untersucht und behandelt. > mehr

 

 

lightroom

 

Was ist eigentlich eine Aortendissektion?


Bei einer Aortendissektion kommt es zu einer Aufspaltung (Dissektion) der Hauptschlagaderwand (Aorta), die sowohl die Brust- als auch die Bauchschlagader betreffen kann. ... >mehr

 

kardioanaesthesie

 

Die Kardioanästhesie


Alle Operationen im Albertinen-Herzzentrum werden in einer sehr schonenden Vollnarkose durchgeführt. >mehr

 

 

 

 

stellenangebote

 

Stellenangebote

 

Das Albertinen Herz- und Gefäßzentrum sucht...> mehr

 

 

 

 

 

oekonom

 

Ein Ökonom unterm Messer


Wie gut ist unser Gesundheitssystem? Ist es zu teuer? Der ZEIT Autor Wolfgang Gehrmann ist Kassenpatient und stellte sich diese Fragen plötzlich ganz persönlich: Er brauchte eine neue Herzklappe. >mehr

 

 

lightroom

 

Der STERN berichtet aus Albertinen Herz-OP

 

Der STERN berichtet als Auftakt zu einer neuen Gesundheitsserie von einer Bypassoperation am Herzen im Albertinen-Krankenhaus. Prof. Dr. Friedrich-Christian Rieß, Chefarzt der Klinik für Herzchirurgie und Chairman des Albertinen Herz- und Gefäßzentrums. > hier ansehen

 

studie

 

Alle Themen und Termine

 

In diesem Jahr veranstaltet das Albertinen Herz- und Gefäßzentrum wieder sechs Patienten-Seminare zum Thema Herzmedizin. >>> hier alle Einzelheiten

 

 

studie

 

Neue Publikation

 

Eine neue Studie vergleicht die klinischen und angiographischen Ergebnisse der On-pump und Off-pump-Revaskularisation bei ausschließlicher Verwendung beider Brustbeinschlagadern >Hier geht es zur Studie

 

 

oekonom

 

Video "Zeit zum Leben"


Unser Film "Zeit zum Leben" anlässlich des Jubiläums "25 Jahre Albertinen Herz- und Gefäßzentrum" (deutsche und englische Version)  >mehr

 

 

oekonom

 

Bundesverdienstkreuz für Prof. Dr. Friedrich-Christian Rieß


Der Hamburger Herzchirurg Prof. Dr. Friedrich-Christian Rieß ist heute (6. Februar 2017) im Hamburger Rathaus mit dem Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland für sein langjähriges ehrenamtliches Engagement im Projekt „Herzbrücke“ ausgezeichnet worden.  >mehr

 

 

oekonom

 

DIE WELT berichtet über Prof. Friedrich-Christian Rieß


Patienten mit Herzproblemen sind in der Hansestadt gut aufgehoben. Prof. Friedrich-Christian Rieß operiert seit 25 Jahren am Albertinen-Krankenhaus. Ein Rück- und Ausblick. >mehr

 

 

Telefon

 

Video "Ihr Weg durch das Albertinen Herz- und Gefäßzentrum"


Das Video beschreibt den Weg eines herzchirurgischen Patienten durch das Albertinen Herz- und Gefäßzentrum am Standort Schnelsen > mehr 

 

lightroom

 

Dürfen wir Ihnen unseren Newsletter zusenden?

 

Wir informieren darin über interessante Neuigkeiten aus dem Albertinen Herz- und Gefäßzentrum und aktuelle Entwicklungen rund um das Thema Herz-Medizin.


 

 

Telefon

 

Kontakt - Wir sind stets für Sie erreichbar


So erreichen Sie das Albertinen Herz- und Gefäßzentrum mit seinen beiden Standorten in Schnelsen und Volksdorf: > Adressen und Telefonnummern

 

Gefäßchirurgie

 

Video "Gefäßchirurgie - Behandlung komplizierter Bauch­Aorten­Aneurysmen"

 

Aufgrund der exponentiell zunehmenden Rupturgefahr sollten Aussackungen der Bauchschlagader – sogenannte Bauchaortenaneurysmen- ab einem Durchmesser von 5 cm ausgeschaltet werden... > mehr


 

Schofer

 

Weltpremiere im Albertinen Herz- und Gefäßzentrum

 

Weltweit erste Rekonstruktion einer undichte Trikuspidalklappe mithilfe einer Kathetertechnik durch Raffung des Klappenringes. > mehr

 


 

lightroom

 

Aufnahme - Unterbringung - medizinisch-pflegerische Betreuung

 

Das "Vier-Augen-Prinzip" im Herzzentrum schafft die Voraussetzung für die optimale Behandlung unserer Patienten. ... >mehr

 

 

 

cpu

 

Geprüft und besiegelt

 

Brustschmerzambulanz des Albertinen Herz- und Gefäßzentrums erfüllt höchste Qualitätsstandards > mehr

 

 

 

Herzbruecke

 

Herzbrücke

 

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Albertinen Herz- und Gefäßzentrums engagieren sich seit Jahren in sozialen Projekten. > mehr

 

 

 

 

 

 

Chefärzte

 

Rieß

 

Prof. Dr. med. Friedrich-Christian Rieß
Chairman des Herz- und Gefäßzentrums 
Chefarzt der Herzchirurgie
Tel. 040 55 88-2445
E-Mail

Lebenslauf | Publikationen

Kremer

 

Prof. Dr. Karsten Sydow
Chefarzt der Kardiologie
Tel. 040 55 88-2237
E-Mail

 

 

Kock

 

Dr. med. Lars Kock
Chefarzt der Klinik für

Gefäß- und endovaskuläre Chirurgie
Tel. 040 55 88-2857
E-Mail

 

 

Kormann

 

Dr. med. Christine Löwer
Leitende Ärztin
Department für Kardioanästhesie
Tel. 040 55 88-2445
E-Mail

 

 

Schofer

 

Dr. med. Matthias Gasthaus
Chefarzt der Kardiologie

Amalie Sieveking-

Krankenhaus
Tel. 040 6 44 11-233
E-Mail

 

Schofer

 

Prof. Dr. med. J. Schofer
Leitender Arzt
Department perkutane Behandlung von Herzklappenerkrankungen im Albertinen-Krankenhaus
Tel. 040 55 88-2442 /-2453 /-2445
E-Mail

 

Schofer

 

Prof. Dr. med. Herbert Nägele
Leitender Arzt
Department für Herzinsuffizienz und Devicetherapie im Albertinen-Krankenhaus
Tel. 040 55 88-2847
E-Mail

 

Zerm

 

Dr. Thomas Zerm
Leitender Arzt

Department für Elektrophysiologie
Albertinen Herz- und Gefäßzentrum
Tel. 040 55 88-2864
E-Mail

 

 

 

 

 

 

 

 

focus

 

 

Workshop komplett arterielle Revaskularisation

 

Jubiläum

 

Matthias Scheller, Vorstandsvorsitzender des Albertinen-Diakoniewerkes e.V., gratuliert dem Gründervater des Albertinen Herz- und Gefäßzentrums, Prof. W. Füllbrandt und den Männern der ersten Stunde anlässlich des Jubiläums "25 Jahre Herzmedizin am Albertinen-Krankenhaus"

 

Von links: M. Scheller, Prof. W. Füllbrandt, Prof. F.-C. Rieß, J. Kormann, Dr. P. Kremer, Prof. N. Bleese. Foto: Andreas Rieß

 

patientenuni

 

patientenuni

 

herzbruecke